Die Odenwald-Akademie ist eine Kooperation der Technischen Universität Darmstadt und des ländlich strukturierten Odenwaldkreises. In enger Zusammenarbeit verfolgt sie das Ziel, zum Nutzen der Odenwälder Wirtschaft und der Öffentlichkeit universitäres Wissen ortsnah, allgemein verständlich und an alle Altersgruppen in diversen Veranstaltungen zu vermitteln und Technologie- und Wissenstransfer in die Region zu fördern und in der Politikberatung wichtige Hilfestellung zu geben.

Die Odenwald Akademie unterstützt das Kooperations- und Transfermanagement der TU bei der Suche nach passenden Kooperationspartnern. Die Odenwald-Akademie ermöglicht einen Einblick in die Forschungsleistungen auf nationaler und internationaler Ebene sowie in die Kompetenzen der TU Darmstadt und zeigt die Arbeit in der Grundlagen-, als auch in der anwendungsorientierten Forschung. Gleichermaßen wird der Transfer wichtiger Forschungsergebnisse in die Praxis dokumentiert, wovon Unternehmen aller Größenordnungen profitieren können.

Die Odenwald-Akademie bietet in Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt, allen Schulformen im Odenwaldkreis unterschiedlichste wissenschaftliche Veranstaltungen an. Ziel ist es, den Forscherdrang zu fördern und ein Wissenschaftsverständnis zu vermitteln, damit die naturwissenschaftlichen Schulfächer keine Angstfächer bleiben bzw. erst gar keine werden. Der Besuch von außerschulischen Lernorten, die durch Fachpersonal pädagogisch vorbereitet werden, erhöht durch das Selberausprobieren die Nachhaltigkeit und die Motivation der Schülerinnen und Schüler.