Die seit über 20 Jahren bestehende Verbindung im Bereich des Wissenschafts- und Technologietransfers zwischen dem Odenwaldkreis und der Technischen Universität Darmstadt wurde am 24. November 2009 mit einem gemeinnützigen eingetragenen Verein "Förderverein Odenwald-Akademie" gekürt. Zum Vorsitzenden wurde der ehemalige Landrat Horst Schnur aus dem Odenwaldkreis gewählt. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Professor Reiner Anderl aus der Technischen Universität Darmstadt. Der Verein fördert die Odenwald-Akademie ideell und finanziell und unterstützt somit verschiedene Projekte im Wissenschafts- und Technologietransfer. Darunter fallen zum Beispiel die traditionellen Rathausvorträge, die erfolgreichen Diskussionen der Odenwald-Dialoge sowie verschiedene Exkursionen und Informationsveranstaltungen für Unternehmen und Interessierte. Privatpersonen können die Arbeit der Odenwald-Akademie mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 25 Euro unterstützen. Unternehmen oder Institutionen zahlen einen Mindestbeitrag von 100 Euro.