Wie lernen Roboter? Gehen, Greifen, Tischtennis

 Buchung geschlossen
 
0
Kategorie
Rathausvorträge
Datum
09.11.2017 19:30 - 21:30
Veranstaltungsort
Historisches Rathaus Michelstadt - Marktpl. 1
64720 Michelstadt, Deutschland
Anzahl Plätze
50
Verfügbare Plätze
50
Telefon
06062 70 385
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂĽtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Jan Peters, Fachgebiet Intelligente Autonome Systeme, Fachbereich Informatik der TU Darmstadt

Autonome Roboter, welche Menschen in einer grossen Anzahl von Situationen unterstützen können, sind ein erklärtes Ziel der Robotik, der künstlichen Intelligenz und der Kognitionswissenschaft. Um dieses Ziel aus dem Bereich der Science Fiction in die Realität zu bringen, muss die Instruktion von Robotern so einfach werden, dass auch ein ungelernter Laie „seinen“ Roboter selber unterrichten kann. Leider haben die Methoden des klassischen maschinellen Lernens uns diesem Ziel bisher nicht deutlich näher gebracht -- u.A. da sie die physikalische Realität nicht einbeziehen und daher nicht die komplexen Probleme der Robotermotorik adressieren können.
In diesem Vortrag zeigen wir auf, wie zukünftige Roboter ihre Aufgaben autonomer und intelligenter erlernen können. Hierzu zeigen wir auf, wie ein Roboter zunächst einzelne primitive Elementarbewegungen durch eine Kombination aus Imitation und Selbstverbesserung erwerben kann. Danach wird an Beispielen demonstriert, wie der Roboter seine Elementarbewegungen zunächst
an neue Situationen anpassen kann und dann mit diesen anfangen kann, Verhalten zu komponieren. Dieser Weg von einfachem zu immer komplexeren Verhalten wird Anhand von Experimenten aus dem Roboter-Gehen, -Greifen, und -Tischtennis untermalt.

Um Anmeldung wird gebeten.

 
 

Alle Daten

  • 09.11.2017 19:30 - 21:30
 

Powered by iCagenda