Programm

Zurück zur Übersicht

26. Mai 2020 - 19:00 Uhr

Diversität: Soziale Ungleichheit im Studium

Susanne Pawlewicz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik, TU Darmstadt

Diversität bedeutet Vielfalt und hat viele Gesichter. So zeigt auch das Programm 2020 zur Diversität, das die Kreisverwaltung und viele andere Akteure anbieten, viele außergewöhnliche Events.

Die Odenwald-Akademie stellt am Tag der Diversität, am 26. Mai, das Projekt zur Förderung der Selbst- und Berufskompetenz von Studierenden nicht-akademischer Herkunft vor – Bildungsaufstieg statt Bildungsausstieg. Die Vortragende, Susanne Pawlewicz, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der Technischen Universität Darmstadt. Mit diesem Projekt ist sie Preisträgerin des Sonderpreises für Gender- und Diversity-sensible Lehre – Athene Preis 2019 – der TU Darmstadt.

Die Problematisierung sozialer Ungleichheit im Bildungswesen stellt seit Jahrzehnten ein Politikum dar, dabei bleiben die Ungleichheitsmechanismen im tertiären Bildungssektor jedoch häufig unerwähnt. Das an der TU Darmstadt ansässige Projekt „Bildungsaufstieg statt Bildungsausstieg: Förderung der Selbst- und Berufskompetenz von Studierenden nicht-akademischer Herkunft“ analysiert die Entstehungsmechanismen von Bildungsungleichheit vor dem Hintergrund der sozialen Herkunft innerhalb der Universität und unterstützt Studierende ohne akademischen Hintergrund gezielt bei der erfolgreichen Bewältigung des Studiums.

 

Kategorie

Allgemein

Datum

26. Mai 2020
19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Im Foyer des Beruflichen Schulzentrums Odenwald
Erbacher Str. 50
64720 Michelstadt

Anzahl Plätze

60

Verfügbare Plätze

55

Telefon

06062 70-385

E-Mail

odenwald-akademie@odenwaldkreis.de

Jetzt anmelden

Anfahrt